Vom 01. bis 08. November 2015 findet eine Delegationsreise nach China statt und führt nach Hongkong, in den Großraum Shenzhen, in die Medienmetropole Shanghai und nach Chengdu zum renommierten Sichuan TV Festival, das neben einem umfangreichen Kongressprogramm zu aktuellen internationalen Inhaltetrends auch eine der größten Messen Chinas zu Technologie, Breitband und technischer Ausstattung bietet.

Teilnehmer der Marktsondierungsreise sind Vertreter der Fernsehsender und Produktionsfirmen aus NRW, der Breitbandkabelwirtschaft sowie Repräsentanten der NRW-Medienpolitik und -Förderung.

Der zweitgrößte Medienmarkt der Welt
China gehört zu den größten Volkswirtschaften weltweit und rückt nachhaltig auch ins Blickfeld der globalen Unterhaltungs- und Medienindustrie. 2019 wird China prognostiziert der zweitgrößte Medienmarkt der Welt sein mit einem Erlöswachstum von überdurchschnittlichen 10,5 Prozent und einem Umsatz in Höhe von 235,711 Milliarden US-Dollar. Größter Treiber sind dabei in den kommenden Jahren die rasant zunehmenden Umsätze aus Paid-Content-Angeboten und den Werbeeinnahmen in den digitalen Medien. Dementsprechend steigt die Nachfrage nach attraktivem und vermarktbarem Content sowie den entsprechenden Digital-Technologien.

Zielsetzung
Ziel der Reise ist es, den vieldiskutierten chinesischen Medienmarkt vor Ort kennen zu lernen und die Möglichkeiten für Kooperationen und dortige Engagements auszuloten. Neben Einführungsrunden steht auch die Vermittlung qualitativ hochwertiger und ausgewählter Individual-Kontakte im Vordergrund der Marktsondierungsreise, um so für die teilnehmenden Unternehmen wichtige Grundlagen für die Entwicklung von Strategien zu schaffen, wie sie von der Dynamik des chinesischen Wachstumsmarkts profitieren können. Darüber hinaus bietet die Reise die Möglichkeit zu Geschäftsanbahnungen mit chinesischen Partnern und zur Präsentation des Landes NRW als maßgeblicher deutscher Medien- und Digitalstandort.

>> Programm

Projekte

  • CoCo-Kasten Logo 800x800