Ein Workshop-Event in Kooperation mit SKW Schwarz Rechtsanwälte
Ort:
Raum 2-3 des KOMED-Veranstaltungsbereichs, 1.OG, Im MediaPark 6, 50670 Köln
Termin: Donnerstag, 20. Februar 2014 von 14:00 – 18:00 Uhr
________________________________________________________________

In der Film- und TV-Branche spielen urheber- und medienrechtliche Probleme eine wichtige Rolle. Aus der Vielzahl dieser rechtlichen Fragestellungen ragen einige Themen heraus – so insbesondere die Musiknutzung im Film, TV und sonstigen Medienproduktionen. Auch das Vertragsgeflecht bei internationalen Co-Produktionen und Filmfinanzierungen steht immer wieder im Fokus. Einen weiteren zentralen Themenkreis stellt die deutsche Filmförderlandschaft dar: Welche aktuellen Änderungen sind hier durch die zum 01.01.2014 in Kraft tretende Novelle des Filmfördergesetzes (FFG) zu erwarten und welche Auswirkungen haben diese auf die Akteure?

Ziel des Workshop-Events war es, anhand praktischer Beispiele ausgewählte rechtliche Probleme im Rahmen der angesprochenen Themenkreise praxisnah und verständlich darzustellen. Unter anderem wurde dabei die maßgeblich von SKW Schwarz Rechtsanwälte begleitete Produktion „Cloud Atlas” als Beispiel zur Veranschaulichung der Ausführungen zum Vertragsgeflecht bei internationalen Co-Produktionen/ Filmfinanzierungen herangezogen. Der Workshop richtete sich vor allem an Produzenten von Film- und TV-Produktionen.

Vortrag von Dr. Christoph Haesner

Wir haben uns gefreut über die spannenden Keynotes unter anderem von Dr. Christoph Haesner (Partner, SKW Schwarz Rechtsanwälte, München), Dr. Johann Heyde (Rechtsanwalt, SKW Schwarz Rechtsanwälte, München) und Dr. Andreas Peschel-Mehner (Partner, SKW Schwarz Rechtsanwälte, München).

Im Anschluss wurden alle Teilnehmer zu einem Get-Together eingeladen.

Herr Dr. Andreas Peschel-Mehner im Gespräch

>> Programm

>> Anfahrtsskizze

Projekte

  • CoCo-Kasten Logo 800x800