HMR-Studie beschreibt Potenziale und Strategien des Online-Fernsehens

Der Verteilungskampf unter den Medien ist in vollem Gange. Bereits jetzt verbringen junge Leute täglich mehr Zeit im Internet (120 min.) als vor dem Fernseher (100 min.). Entsprechend stellen internationale und deutsche TV-Sender große Teile ihres Programms online. Zunehmend gefragt sind dabei Inhalte, die ausschließlich im Hinblick auf die Verwertung im “Metamedium” Internet produziert werden. Solche so genannten Made-for-Online-Programme stellen die Produzenten aktuell zwar noch vor große Herausforderungen.

Doch das Engagement lohnt sich: Während traditionelle Werbekanäle stagnieren oder auch krisenbedingt rückläufig sind, verzeichnen Online-Video und Online-Video-Werbung nach wie vor kräftiges Wachstum. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "The Show Must Go Online" der Kölner Unternehmensberatung HMR International, die sich dem neuen Markt des Online-Fernsehens widmet.

>>Inhalt und weitere Informationen
>>Bestellformular

Projekte

  • CoCo-Kasten Logo 800x800