NRW@Istanbul 2014

NRW.International richtete vom 11. bis zum 15. Juni 2014 eine Unternehmerreise der Medienwirtschaft nach Istanbul aus. Dazu eingeladen warenVertreter der NRW-Medienwirtschaft, darunter:

  • die TV-, Produktions- und Distributionsbranche
  • die Bereiche IT, Games und Digital
  • Repräsentanten der NRW-Medienpolitik und -förderung

Der türkische Medienmarkt gilt nicht nur als einer der wachstumsstärksten und dynamischsten Märkte weltweit, sondern hat sich auch als zentraler Akteur an der Schnittstelle zwischen europäischem und arabischem Markt etabliert. Dabei spielt der Einsatz der neuen Medien eine besondere Rolle. Aber auch die klassischen Medien profitieren vom Boom der türkischen Wirtschaft. Dies macht den türkischen Medienmarkt auch für deutsche Medienunternehmer zunehmend attraktiver und verschafft den türkischen Medienhäusern weiteres Kapital, das sie in Programm und Personal investieren. Als zusätzliche Einnahmequelle entdecken die türkischen Medienkonzerne zunehmend auch den Programmexport. Vor dem Hintergrund der großen Anzahl türkischstämmiger Bürger in Deutschland und besonders in NRW liegt hier großes Potential für Kooperationen und Programmaustausch.

 

Organisation und Kontakt

Ein Projekt von

 

 

Das Projekt wird gefördert vom

 

Zielsetzung

Ziel der Reise war es, den vieldiskutierten türkischen Medienmarkt vor Ort kennen zu lernen und die Möglichkeiten für Kooperationen und dortige Engagements auszuloten. Um dabei möglichst effizient und zielgerichtet viele qualitative Kontakte zur türkischen Medienbranche aufzubauen, wurde das „Istanbul TV Forum & Fair“ (ITVF), die zentrale Plattform für den türkischen TV-Markt, besucht. Dabei erhielten die Mitreisenden durch den Besuch von ausgewählten Kongressprogrammen wichtige Grundlagen, für ihre Unternehmen Strategien entwickeln zu können, um von diesem neuen Wachstumsmarkt zu profitieren.

Darüber hinaus bot die Messe die Möglichkeit zu Geschäftsanbahnungen mit türkischen Partnern und zur Präsentation des Medienlandes NRW. Außerdem haben Termine bei den größten türkischen TV-Sendern „Star TV“, „atv“ und „Kanal D“ sowie mit Produktionsfirmen wie u.a. „Sera Film Services“ stattgefunden, um weitere qualitativ hochwertige und ausgewählte Individual-Kontakte zu vermitteln.

Organisation

Die HMR International organisierte im Auftrag der NRW.International GmbH neben einem gemeinschaftlichen Grundprogramm auch individuelle Kooperationsgespräche, Firmen- und Locationvisits sowie die Transfers, Dolmetscherleistungen und Catering während des offiziellen Programms.

Mehr Informationen gibt es unter www.istanbultvforumfair.com.

>> Programm

Presseauswahl:

Fachpartner

IHK Koeln

 

Projekte

  • CoCo-Kasten Logo 800x800